Unsere E-Bike Kunden-Erfahrungen

Einige unsere E-Bike Stammkunden starten mit Erhard Mott und FrankenBernd auf eine Erlebnistour

"Auf dieser Seite finden Sie Erfahrungsberichte unserer Kundinnen und Kunden mit ihren E-Bikes und meiner Firma. Ich freue mich, wenn auch Sie eines Tages auf dieser Seite stehen. Mailen Sie uns einfach Text und Foto zu."

Ihr Erhard Mott

Life aus Portugal 2016-06

Hallo Herr Mott und Team,

vielen Dank für die Mühe ihrerseits zur Beseitigung meines technischen Problems. Problem zwischenzeitlich behoben.

Kurzinfo: War gestern Nachmittag bei einem Fahrradhändler in Portalegre. Laut Internet auch auf E-Bike spezialisiert. Hat sich erstmal über das Vitali sehr positiv geäußert - soweit ich das seinen Angaben entnehmen konnte. 

Ich sehr wenig Portugisisch - er kein Deutsch/kein Englisch. Nach 2 Stunden in denen er sich das Vitali mehr angesehen als angefasst hatte versuchte er mir mitzuteilen, dass er nichts finden kann was die Ursache der fehlenden Stromübertragung sein könnte.

Habe mich verabschiedet, ihm eine Flasche Wein geschenkt/er wollte kein Geld, er hat die Flasche leer getrunken hat und sein Geschäft geschlossen.

Auf dem Campingplatz abgekommen habe ich das Fahrrad nochmals ausprobiert - ich gebe die Hoffnung nie auf - und siehe da es funktioniert. Keiner weis warum.

Sie können sich sicher vorstellen wie froh ich war - immer noch bin.

Hier im Osten von Portugal in der Region Alenteja ist es sehr bergig und eine elektrische Unterstützung von Vorteil.

Im Anhang ein Bild vom funktionierenden Vitali.

Nochmals vielen Dank für ihre Mühe.. Werde nach meinem Urlaub für eine Kurzinspektion bei ihnen melden.

 Liebe Grüße aus dem heißen Portugal.

 Vitali-Fan  Rudolf

Erste Ausfahrt mit dem Vitali 2016-6

Hallo!
hier ein Bild unsrer ersten Ausfahrt.


Grüße,
Peter und Maria Schumacher, Würzburg

Freude mit dem Vitali 2016-06

Hallo und Moinsen Team Mott,

 

einfach nur liebe Grüße aus dem Norden.

Wir sind nun schon einige Zeit stolze Besitzer von 2 Vitalis und ganz im Ernst…..

ich denke dieses Faltrad ist für uns nich mehr weg zudenken.

Die Räder sind ständiger Begleiter im Caravanurlaub und in der Freizeit am Wochenende und auch bald im Wohnmobil.

Der Kauf zu diesen beiden Rädern war ganz sicher die richtige Wahl und es macht einfach nur Spass.

Ach ja…… arbeiten kann man mit dem Vitali auch sehr gut.

Liebe Grüße von Michael & Birgit Liebner

 

 

E-Bike Beratung 2016-05

gekauft: Riese & Müller Charger GT
gekauft: Riese & Müller Charger GT

Hallo lieber Erhard Mott,


die Beratung und Betreuung heute hat wirklich 5 Sterne verdient. Ich habe meiner Frau ausführlich davon berichtet. Sie war dann auch schnell einverstanden, da hatte ich von dem Preis und der HS-Ausführung allerdings noch nichts gesagt. Die Diskussion fing dann erst an ;-)) Aber sie hat dann zugestimmt unter der Voraussetzung, dass ich auch wegen einem neuen Fahrradhelm frage. 

Erste Vitali Fahrt bei der Orchideen-Erlebnistour 2016-05

Liebes Orchideen-Tour-Team,
 
ganz herzlichen Dank für die tolle Tour und die wunderschönen Bilder. Die Vitalis schnurren auch in Paderborn und Lippstadt ganz prima.
 
Herzliche Grüße aus dem Norden, Ihre Margret B., Marlies R.

Vitali beim Geocaching 2016-05

Hallo Robert,

das "Du" nehme ich gerne an. Habe am Wochenende meine erste Geocaching Tour gemacht über Feld, Stock, und Stein. Das Vitali is der Hammer! Was das Teil für Steigungen schafft und über mit Gras überwucherte Feldwege die zudem noch Steigungen von über 10% aufweisen. Ich bin BEGEISTERT!
Bin damit Wege gefahren wo jeder normale Mensch sagt "hier muss ich jetzt absteigen". Und wenn man dann noch aufm Elberadweg an Steigungen wie ein Blitz ohne zu schwitzen an der sich abstrampelden Konkurenz vorbeirauscht, kann man sich das Grinsen nicht verkneifen. Herrlich!

Bis dahin, Martin

Rückmeldung nach E-Bike Übergabe 2016-05

Lieber Herr Mott,

es waren herrliche Momente, Sie und Ihr Team in Ihrem Refugium zu erleben: Im Umgang mit den Mitarbeiterinnen, mit den Kunden, mit uns, aber auch mit dem Material, Ihren Fahrrädern! Die langsame Gangart (im positiven Sinne) hat wirklich gut getan. Und auch die Fahrradübergabe/-übernahme war gar nicht so sehr im Vordergrund, als vielmehr Ihre Kümmernis, uns ja genug von Ihrer wunderschönen Heimat, dem Lieblichen Taubertal, zu vermitteln. Dass ich die von Ihnen vorgeschlagene Tour mit einem geliehenen R&M-Rad "Homage" fahren durfte, dafür bedanke ich mich noch einmal sehr. Mein Entschluss steht fest: Mein erstes E-Bike wird genau dieses Rad sein, allerdings mit der Roloff-Nabenschaltung. Seien Sie versichert, wir waren zwar zum ersten Mal, aber nicht zum letzten Mal bei Ihnen!

Seien Sie sehr herzlich von meiner Frau und mir gegrüßt und bleiben Sie gesund! Liebe Grüße auch an Ihr Team, wir haben uns bei Ihnen sehr wohl gefühlt!

Ihre Jahns

Rückmeldung Tandem 2016-04

Grüß Gott Herr Mott,

nachdem wir mit unserem neuen Tandem nun schon einige Kilometer gefahren sind und das Rad etwas kennenlernen konnten, sind wir sehr angetan und rundherum zufrieden. Auch die Akku-Leistung sieht jetzt schon ein wenig anders aus. Wir kommen schon über 70 KM mit einer Ladung. Von der NuVinci - Schaltung sind wir begeistert. Das ist praktisch "Die Leichtigkeit des Schaltens" und das stufenlos. Es ist ein anderes, völlig neues "Schaltgefühl". Das Zusammenspiel mit dem Antrieb muss man ein wenig probieren und den persönlichen Weg finden. Das ist gut so. -

Wir hoffen auf ein Wiedersehen in den nächsten Wochen oder Monaten, wenn wir unsere Tour auf der "Romantischen Straße" machen werden. 

Freundliche Grüße aus Bad Tölz

von den Emmerichs

Kompetente E-Bike Beratung 2016-03

Hallo Herr Cardoso,

da freue ich mich nun aber, dass es mit der Kommunikation doch geklappt hat!

Danke für die kompetente Einschätzung mit offenem Visier, das hilft mir mehr als irgendwelche Märchen.

Die H-Synch-Idee schien mir als technikaffinem Interessenten eine interessante Lösung zu sein – und wenn die aus unserem schwäbischen Tüftlerländle kommt, dachte ich schon, dass die Boschler sich was dabei überlegt haben und keine unausgereifte Sache präsentieren.

Wie auch immer, mir als ehemaligem BMW-Händler ist es dennoch nicht fremd, dann nicht immer alles so läuft, wie es im Prospekt steht...

Wenn meine Verkäufer so reagiert haben wie Sie und sich nach anfänglichen kleinen Hindernissen auf der Sach- und Kommunikationsebene in demonstrierter Weise engagiert haben, “erfreute das mein Herz  immer” – daher: großes Lob für Ihre Reaktion und ein weiteres Indiz, dass die Firma Mott und Ihre Mitarbeiter wirklich mit Herzblut am Ball sind.

Auch den Besuch werde ich bei nächster Gelegenheit machen – dabei gibt es sicher interessante eigene Eindrücke zu gewinnen (Probefahrt/Ansicht/Haptik etc.)

Wir bleiben in Kontakt.

Viele Grüße

U. Scheckenhofer

2 Rebstöcke gehen auf die Reise 2016-03

Lieber Herr Mott,

gaaaanz lieben Dank für die 2 Bündel Rebstöcke  "Amerikaner", wir haben uns sehr gefreut und haben gar nicht  damit gerechnet! 

Mal sehen ob sich Ihr Wein im Norden  wohlfühlt, wir werden berichten! Außerdem möchten wir Ihnen und Ihren Lieben  im Kreise der Familie ein  frohes Osterfest wünschen.

Ihre Tandemfahrer

Klaus und Monika Föhlinger 

Osterfest und Ostergras,
Osterfeuer, Osterspaß,
Osterglocken, Eierpunsch,
Osterhase, Osterwunsch.
Osterlamm und Osterküken,
Osterstrauß ist voller Blüten.
Eierschnee und Eierlaufen,
Osterbrot gibt´s auch zu kaufen.
Hasenbraten, Ostereier,
Osternacht und Osterfeier,
Osterfest steht vor der Tür:
Frohe Ostern wünschen wir!
Merke: Auch mit Schokoladeneiern
kann man Ostern prima feiern.
P.S. Ostermontagmitternacht

ist dann Ostern auch geschafft.

Stammkundentage 2016-03

Guten Morgen Herr Mott,

auf diesem Weg möchte ich mich noch einmal ganz herzlich für das informative und gesellige Wochenende bei Ihnen in Lauda-Königshofen danken. Ich war vom Engagement Ihres Teams und der schönen Stimmung unter den offensichtlich durchgängig begeisterten „Mott-Kunden“ sehr beeindruckt und habe neben der Erinnerung an zwei schöne Tage viele Anregungen für interessante Touren durch das Tauberland und praktische Ratschläge zur Nutzung von E-Bikes generell und des Vitali-Rades im Besonderen mitnehmen können.

Aus meiner Sicht waren die Stammkundentage eine tolle Veranstaltung und ich freue mich jetzt schon auf die Abholung meines neuen Fahrrades und hoffentlich viele schöne Erlebnisse damit.

Nochmals herzlichen Dank und viele Grüße an Ihr Team

M. W. aus Kleinostheim

Stammkundentage 2016-03

Liebes Mott Team,

vielen Dank für das tolle Wochenende. Wir haben uns als neue Stammkunden sehr wohlgefühlt und von den Lerneinheiten sehr profitiert. Danke für ihren Team Einsatz und die gute Verpflegung! Das war eine Veranstaltung mit Herzblut.

Nun möchten wir uns – Martin und Marianne Reisüber – für die Kneip Tour am 13. August verbindlich anmelden. Notwendige Informationen werden sicherlich noch folgen.

Martin und Marianne Reisüber aus Böblingen

Stammkundentage 2016-03

Liebes Mott-Team,

besten Dank nochmal für das superschöne Wochenende! Wenn ich heute aus dem Fenster schaue, dann wird mir klar, wie viel Glück wir auch noch mit dem Wetter hatten.

Bis zum nächsten Mal herzliche Grüße

Colette Böing aus Pulheim

Erlebnistour mit Vitali + Hundeanhänger 2016-02

Habe seit Ende vergangenen Jahres 2 Vitali- Faltbikes altes Modell mit Schachner Antrieb und ehemals Flaschenakku, welche ich auf Gepäckträger Akku umgerüstet habe... Und bin restlos begeistert von diesen Falt- ebike..
Das nebenbei, würde mich gerne zu der E Bike Orchideen- ErlebnisTour 21.05. und der E -Bike Geo-Erlebnistour anmelden.
Ist da noch ein Plätzchen frei? Kann guterzogener Hund mit? Mit käme mein Hund im Hundanhänger.


Selbstverständlich....wir freuen uns über jeden Vierbeiner  :-)

Die Vitali Räder für den Alltag 2015-09

Sehr geehrter Herr Mott,

vielen Dank für die rasche Zusendung der Faltpedale. Den Austausch werde ich demnächst vornehmen.
Ich habe festgestellt, daß Sie das Modell gewechselt haben...

Ich bin  sehr zufrieden mit dem Fahrrad und benutze es täglich im Alltag, wenngleich auch hauptsächlich auf kurzen Strecken. So habe ich seit Ostern erst etwas mehr als 900 Kilometern zurückgelegt. Meine "alten" Räder sollen aber auch nicht zu kurz kommen.
Insbesondere genießen meine doch etwas verschlissenen Knien die Unterstützung von 0 auf Reisegeschwindigkeit. Die Tempomatvariante empfinde ich für mich wesentlich günstiger als die herkömmliche prozentuale Pedelec-Unterstützung.

Viele Grüße aus dem hohen Norden

Wilfried Schleinitz

Die Vitali Räder machen richtig Spass 2015-08

Lieber Erhard,
leider können wir an  der Rad-Abschluss-Tour nicht teilnehmen. Wir sind in der Zeit  in Kitzbühel im Urlaub. Aber  wir wünschen Dir, FrankenBernd , deinem Team und allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Abschlusstour viel Luft in den Rädern und keinen Speichenbruch.
Die Kneipptour war einfach Klasse und ich ( Gilbert )  bin seit dem kein "Warmduscher" mehr. Anschliessend gibt es noch mal eine kalte Dusche und ich bin fit - vitali fit. Ober, Unter oder Mittelguss Armguss oder Weinguss.....
Renate schaut immer auf meine Gesundheit. So nach dem Motto ".... los , wir müssen wieder Radfahren...".
Die Vitali Räder machen richtig Spass und ich hab auch schon Werbung auf unserem Campingplatz in Neutstadt a. Main gemacht.
Ganz liebe Grüße auch an deine Frau Claudia.
Schöne Tage und liebe Grüße aus der kleinsten Stadt Bayerns , Rothenfels, Renate und Gilbert P.S. Wenn wir zurück sind , alles Weitere telefonisch.
------------------------------------------------------
Renate Gschwender & Gilbert Mügge
Herrnackerstraße 16
OT Bergrothenfels
97851 Rothenfels

Der ideale Urlaubsbegleiter - das Elektrofaltrad Vitali 2015-09

Unterwegs mit dem Vitali in Harlingen
Unterwegs mit dem Vitali in Harlingen
Ein Vitali auf hoher See
Ein Vitali auf hoher See
Modell Tour (silber) und Modell Country (rot)
Modell Tour (silber) und Modell Country (rot)

Einfach eine Freude für jeden

Unterwegs auf den Friesischen Inseln mit Ihren neuen Vitalis. Herr und Frau Rüss aus Voerde haben uns diese schönen Bilder gesendet. 

Mit dem Vitali Elektrofaltrad von Meißen nach Dresden

unsere Kunden kommen mit ihren Vitalis auch den Hoheneck-Stollberg hoch.
unsere Kunden kommen mit ihren Vitalis auch den Hoheneck-Stollberg hoch.
viele schöne Entdeckungsreisen mit dem Vitali

Werter Herr Mott, wir möchten uns nochmal auf das allerherzlichste bei Ihnen u. Ihrem Team für den freundlichen Service bedanken.Die kleinen sportlichen Vitali Räder sind mit uns zusammen in der Heimat eingetroffen. Da ich noch eine Woche Urlaub hatte, haben wir jeden Sonnenstrahl genutzt u. sind inzwischen schon ca. 220 km geradelt. Alte u. neue Radwege sind wir gefahren u. hatten zu jeder Zeit sehr viel Freude. Man kommt sehr gut voran u. ist am Ziel nicht so ausgepowert u. nicht so durchgeschwitzt. Es haben uns auch schon viele Leute nach der Herkunft der Räder gefragt. Wir sind wieder einmal von Meißen nach Dresden auf dem Elberadweg gefahren, dann auf dem Mulderadweg u. in der Leipziger Umgebung (Cospudener u. Markleeberger See). Es war sehr erholsam.Wir hoffen, daß wir noch viele schöne Entdeckungsreisen machen können u. wünschen Ihnen allen alles Gute!

Freundliche Grüße senden Ihnen C. u. D. S. aus Stollberg im Erzgebirge

Mit dem Elektrofaltrad in Portugal

mit dem Vitali in Portugal
Tour de Portugal mit einem Vitali ;-)
ein Vitali überzeugt durch Leistung und Qualität

Sehr geehrter Herr Mott, seit Ende März sind meine Frau und ich nun schon mit unserem Wohnmobil auf Tour. Zur Zeit befinden wir uns im südlichsten Teil von Portugal und endlich haben wir auch einmal W-LAN. Nun möchte ich die Möglichkeit nutzen, um Ihnen mitzuteilen, wie zufrieden wir mit unseren Vitalis sind. Die Räder passen wie angegossen in den Stauraum des Wohnmobils und sind uns in der Zwischenzeit unentbehrlich geworden.

Dank Ihrer phantastischen Pflege- und Wartungsanweisung konnte ich unterwegs die richtigen Wartungsarbeiten durchführen. Wir sind sehr zufrieden mit der Leistung und der Qualität.

Meine Frau hat für beide Räder Packsäcke genäht, so ist das Verstauen und Lagern noch angenehmer, leichter
und schonender für die Vitali's. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß und Freude bei Ihren Unternehmungen
und Erfolg mit Handel und Vertrieb!

Mit freundlichen Grüßen, Astrid und Roland B.


Die ideale Alternative zum Auto in den Sommermonaten

das Tauber Rad ist die ideale Alternative zum Auto

..Mitte Mai diesen Jahres haben wir (meine Frau, mein Sohn und ich) je ein Tauber Rad (Pedelec) bei Erhard Mott in Lauda gekauft. Seit diesem Zeitpunkt sind wir begeisterte Pedelec Fahrer. Bis Mitte September sind wir ca. 6000 KM gefahren. Ja sie lesen richtig. Die meisten Km haben wir für die tägliche Fahrt zur Arbeit zurückgelegt, meine Frau fährt täglich von Feudenheim nach Weinheim zur Arbeit hin und zurück 26 Km. Mein Sohn fährt täglich von Feudenheim nach Dannstadt in der Pfalz zur Arbeit hin und zurück 52 Km und ich fahre täglich von Feudenheim nach Weinheim zur Arbeit hin und zurück 34 Km.
Der ein oder andere Fahrradausflug am Wochenende gehört natürlich auch dazu wie z.B. in den nahe gelegenen Odenwald oder die Pfalz. Wir machen inzwischen ein paar Tage Urlaub im Bayerischen Wald. Die tägliche Fahrt zur Arbeit mit den Pedelecs ist für uns ein guter Ausgleich zur Arbeit im Büro und stellt die ideale Alternative zum Auto in den Sommermonaten dar...

Schöne sonnige Grüße aus Mannheim-Feudenheim
Josef Achstetter & Evi Egner-Achstetter
September 2013


Vitali Elektrofaltrad im Wohnzimmer

Vitali macht es sich im Wohnzimmer gemütlich
Vitali macht es sich im Wohnzimmer gemütlich
Bei mir zuhause macht sich Vitali im Wohnzimmer gemütlich

Hallo, ich wollte Ihnen doch ein schönes Bild von meinem Velo schicken.
Das ist allerdings kein normaler Aufenthaltsort, ich musste weg und da
war es so am besten oder: ich habe auf dem Buffet meinen Porsche (haha!)
und im Wohnzimmer mein Rad!

Freundliche Grüsse Monika V. aus Basel
September 2013


Tagestour mit dem Vitali Elektro-Klapprad

Tagestour mit dem Vitali auf der Mainschleife von Würzburg nach Wertheim.
am Main entlang mit dem Vitali...
Tagestour mit dem Vitali auf der Mainschleife von Würzburg nach Wertheim.
... und ein leckeres Eis genießen
auf der Mainschleife von Würzburg nach Wertheim

Ein wunderschöner Radweg, bietet viel Gelegenheit zur Einkehr und Pausen, ein Eis in Marktheidenfeld ist auf jeden Fall ein  „Muss“. Unterwegs von vielen Radwanderern belächelt, von Kindern mit erstaunten Ausrufen wie „guck mal ein Klapprad“ oder „ist das klein“ bedacht, kamen wir ohne Erschöpfungs-zustände ans Ziel. Ungläubig werden wir bestaunt, mit einem Klapprad eine solche Strecke zurückgelegt zu haben.
Fazit: Auch mit dem „Kleinen“ sind 100 Kilometer kein Problem. Bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 15 Std/Km reicht eine Akkuladung (9Ah) für die ganze Strecke.

Anita und Volker B. aus Lauda
August 2013


Vitali mit Anhänger und Running Bass

Vitali mit Running Bass
Vitali mit Running Bass
Was ich so alles mit dem Vitali Rad anfange...

können Sie auf dem angehängten Bild sehen.

Herzliche Grüße Thomas Heldmann aus
August 2013


Mit Vitalis und Wohnmobil in Skandinavien

Mit Vitali Elektrofalträdern in Dänemark
Mit Vitali Elektrofalträdern in Dänemark...
Mit Vitali Elektrofalträdern in Dänemark
...und Norwegen
mit dem Vitali die Gegend erkundet 

Hallo und ganz liebe Grüße an das Mott Team aus Norwegen und Dänemark!
 
Auch im hohen Norden haben uns unsere “Vitalis” immer sicher ans Ziel gebracht. Mal zum Einkaufen oder einfach nur, um die Gegend zu erkunden.
 
Liebe Grüße von Ruth Revels & Klaus Reuter aus Großrinderfeld
August 2013


Mit dem Vitali von Zürich (Schweiz) nach Eckernförde (Ostsee)

Jörg startet in der Schweiz
Jörg startet in der Schweiz
Die Strecke mit dem Vitali von Zürich nach Eckernförde
Die Strecke mit dem Vitali von Zürich nach Eckernförde
mit einem Vitali kann man große Strecken bewältigen

Ich bin Jörg und 75 Jahre alt. Letztes Jahr suchte ich eine sportliche Herausforderung. Da kam es gerade gelegen, dass mein Schwiegersohn mich mit meinem Vitali in seinem Auto zu sich in die Schweiz, in der Nähe von Zürich, mitnahm. Ich trat die Radtour mit meinem Vitali Tour, ausgestattet mit einem 9Ah Akku, 2 x Gepäcktaschen, 1 x Topcase und einer Lenkertasche an. Gepäckgewicht etwa 15kg. In 7 Tagen legte ich die gesamte Strecke von Zürich bis Eckernförde mit insgesamt ca. 1100 km zurück, mit einer durchschnittlichen Tagesstrecke von 157 km bei 8 Stunden Fahrzeit. (Kartenmaterial ADFC) Da das Vitali sehr leicht läuft, habe ich den Akku hauptsächlich nur bei größeren Steigungen im Schwarzwald und den Kasseler Bergen und anstrengenden Wegverhältnissen (Schotter) genutzt. Sechs mal habe ich ohne Vorplanung in Gasthöfen übernachtet. Außer einem Quietschen in einem Rahmengelenk, welches ich unterwegs mit Schmiermittel beseitigte, gab es keine technischne Probleme. Der Akku wurde nachts im Hotel wieder aufgeladen.
Fazit: Auch mit einem "kleinen" Vitali kann man große Strecken bewältigen. Dass ich unterwegs von vielen Radwanderern belächelt wurde, hat mich nicht aus der Fassung gebracht.

Falls Sie Fragen haben dürfen Sie gerne Kontakt mit mir aufnehmen:
jo.helfers(at)t-online.de
Juli 2013


Erfahrungsbericht: Das Vitali als Familienfahrzeug in Würzburg

...ob zum einkaufen...
...ob zum einkaufen...
...zum Fußball...
...zum Fußball...
...oder zum Sport...
...oder zum Sport...
 

<h5 style="MARGIN: 0cm 0cm 10pt">ein Vitali bringt Sie überall hin</h5>

 

Vitali – das ideale Familienrad. Morgens schwingt sich  Muttern auf das Rad – auf zur Arbeit – dann einkaufen – zurück zur Familie. Und das trotz eines anstrengenden Tages entspannt und einigermaßen ausgeruht. Nachmittags ein Griff an den Sattelhebel und das Fahrrad ist umfunktioniert zu einem fahrbaren Untersatz für den Nachwuchs. Keine Ausreden mehr – jetzt radeln Sohn und Tochter. Auch weitere Wege zum Fußballspiel, Training oder Turnier - dank Vitali ist kein Weg mehr zu weit. Das Transportunternehmen „Mama“ hat ausgedient.

Abends ist Vater an der Reihe. Das Workout beginnt vor der Haustür nicht mehr in der „Muckibude“. Das Auto bleibt in der Garage, auch nach dem Kraftsport schafft Papa den Weg nach Hause problemlos. Die eingesparten Spritkosten werden dann im Biergarten gemütlich anderweitig umgesetzt…

A.M. aus Würzburg

Hinweis: Muttern ist Lehrerin auf einem Gymnasium. Für diesen schönen Bericht gab ich ihr eine Eins